2019Kompilationen
17. November 2019

Spreewelle – Nr. 166: …UNLESS YOU CHANGE

SPREEWELLE 166 ... UNLESS YOU CHANGE VÖ: 14.19.2019 Coverlocation: Faro Alles auf Anfang. Die Spreewelle ist natürlich stolz auf die 166 Monate und auf die rund 6.000 handgepflückten Songs, die…
2019Kompilationen
25. September 2019

Spreewelle – Nr. 165: ALRIGHT

SPREEWELLE 165 ALRIGHT VÖ: 24.09.2019 Coverlocation: Pinnow Sonderbare Starre. Brexit, Klima, Aldi. Nix geht voran. Statt sich zu grämen, tut es die überpünktliche Spreewelle der covergebenen Katze gleich und sagt…
2019Kompilationen
20. August 2019

Spreewelle – Nr. 164: ALMOST ALL THE TIME

SPREEWELLE 164 ALMOST ALL THE TIME VÖ: 21.08.2019 Coverlocation: Strand Die Sommerpause ist vorbei. Nicht ganz freiwillig hat's unerlaubterweise acht Monate gedauert bis die 164. Spreewelle fertig war. Beim Kompilieren…
2019Kompilationen
20. Juni 2019

Spreewelle – Nr. 163: Good Thing

SPREEWELLE 163 GOOD THING VÖ: 20.06.2019 Coverlocation: Berlin Hauptbahnhof Justin Time. Kein Indienewcomer, sondern Zustandsbeschreibung der 163. Spreewelle. Dabei war sie schon zwei Wochen früher fertig. Die Freude an zwei…
2019Kompilationen
6. Mai 2019

Spreewelle – Nr. 162: WESTKREUZ

Dunkel. Kraftvoll. Ziemlich deutsch und mit einem Hang zur Melancholie. So lässt sich die 162. Zusammenstellung aktuell akuter Indiepopmusik zusammenfassen. Und das im Frühling.   Der beste Reim Manchmal kompiliert sich…
2019Kompilationen
1. April 2019

Spreewelle – Nr. 161: FLY AWAY

Geht los wie die letzte aufgehört hat: Die April-Ausgabe startet mit Feelgood-Pop und ist doch mehr als eine billige Kopie des Vorgängers. Dafür sorgt vor allem der neue Spreewelle-Liebling Lizzo.…
2019Kompilationen
21. Februar 2019

Spreewelle – Nr. 160: GROWN UP

Als im späten Januar das erste Winterlüftchen von findigen Populärmeteorologen "Arctic Blast" getauft wurde, hätte einem Angst und Bange um die frostige Februar-Ausgabe der Spreewelle können. Doch zumindest in Deutschland…
2019Kompilationen
9. Januar 2019

[:de]Spreewelle – Nr. 159: WE’RE NOT DONE [:en]Spreewelle – No. 159: WE’RE NOT DONE [:]

Dieses Jahr pausierte die Spreewelle im Dezember und ließ die Christmas-Compilation-Chance im Schnee liegen. Gab ja in den letzten Jahren auch genug davon. Aber eine ausgedehnte Auszeit wie im letzten…
2018Kompilationen
20. November 2018

Spreewelle – Nr. 158: NOW OR NEVER NOW

Geht's auch ne Nummer kleiner? Was für ein wahnsinnig überheblicher Monumentaltitel, bitte! Die beiden Opener für Seite 1 und 2 dann mit jeweils deutlich mehr als sechs Minuten Spielzeit. Und…
2018Kompilationen
8. Oktober 2018

Spreewelle – Nr. 157: DOESN’T MATTER

Alles scheißegal? Könnte man denken anhand der etwas irreführenden Benamsung der aktuellen Spreewelle. Dabei geht es eher um dunkle Materie, im Gegensatz zur normalen Materie. Und um eine erlebenswerte Kunstinstallation…
2018Kompilationen
11. August 2018

Spreewelle – Nr. 156: SUMMERTIME MADNESS

Weil der Sommer alles andere als gewöhnlich ist, leistet sich die Spreewelle - zumindest zu Beginn der ersten Seite - einen triebhaften Ausflug in kommerzielle Pop-Gefilde. MØ, Diplo, Jason Derulo,…
2018Kompilationen
23. Juli 2018

Spreewelle – Nr. 155: PINK LEMONADE

Gerade hat sich die Redaktion noch auf die Schulter geklopft: Die 154. kam pünktlich heraus und bewies geradezu seherische Fähigkeit: Angetreten den vehementen "Supernatural Sommer 2018" zu huldigen, will dieser…
2018Kompilationen
3. Juni 2018

Spreewelle – Nr. 154: SUPER NATURAL

Wenn die Spreewelle vor dem 10. eines Monats erscheint, kann das nur bedeuten, dass es dringend ist. Die 154. Ausgabe - Codename "Super Natural" - ist die bedingungslose Verehrung dieses…
2018Kompilationen
12. Mai 2018

Spreewelle – Nr. 153: DISTANT DAYS

Dem Klimawandel sei dank gibt es ja keinen Frühling mehr. Deshalb riecht die 153. Ausgabe der Spreewelle auch sehr nach Sommer. Ein auf die falsche Fährte führender Beginn, ein erstaunlich…
2018Kompilationen
3. April 2018

Spreewelle – Nr. 152: EVERYTHING HAS GROWN

Die Revolution kommt auf leisen Sohlen daher. Die 152. Ausgabe der Spreewelle ist bereits die zweite Kompilation, die von A bis Z auf Spotify zur Verfügung steht (eingebettete Playlisten für…
2018Kompilationen
23. Februar 2018

Spreewelle – Nr. 151

Ein dunkler langer Januar ohne Spreewelle. Es ging nicht anders: Es musste eine kleine Schaffenspause her. Der erste Monat ohne - seit 2005. Aber das ist nun vorbei. In diesen…
2017Kompilationen
30. November 2017

Spreewelle – Nr. 150

2017Kompilationen
8. November 2017

Spreewelle – Nr. 149

Gibt so Monate, da tröpfelt es mehr als dass es regnet. Die übliche Recherchearbeit war im Oktober doch reichlich zäh. Das Indiepop-Feuerwerk der vergangenen Monate scheint Ladehemmungen zu haben. Ein…
2017Kompilationen
6. Oktober 2017

Spreewelle – Nr. 148

Nüscht für Weicheier. Die Septemberausgabe (die ab jetzt immer im Oktober erscheint) aalt sich in Großstadtmelancholie. Moll und zwar doll, so zu sagen. Wer die ersten Vorboten der Winterdepression verspürt,…
2017Kompilationen
18. August 2017

Spreewelle – Nr. 147

Das kann auch passieren: Ein Lieblingstrack diktiert die Gangart. Nachdem wir im Juli dem Feelgood-Poolsound zu Genüge gehuldigt haben, kehrt auf der neue Ausgabe der Indierock zurück. Like it was…
2017Kompilationen
19. Juli 2017

Spreewelle – Nr. 146

Sonderausgabe! Sonderausgabe! Schon wieder? Die Gemeinde hat doch grad die Mistgabeln wieder eingesteckt und sich mit der Rückkehr zum Markensound in harmonische Glückseligkeit dudeln lassen. Aber keine Angst. Das Motto…
2017Kompilationen
20. Juni 2017

Spreewelle – Nr. 145

Okay, okay, okay... War wohl ein bißchen zu sortenrein im Mai. Das ist natürlich nur dann ein Problem, wenn man die Sorte nicht mag. Und die qualitative Marktforschung der Spreewelle…
2017Kompilationen
24. Mai 2017

Spreewelle – Nr. 144

Die Mai-Compilation kommt normalerweise direkt aus dem Kühlregal. Alles ganz frisch und noch originalverpackt. Schließlich ist Hochsaison bei den Neuveröffentlichungen. Doch manchmal kommt es anders. Ein Abend mit Youtube gab…
2017Kompilationen
5. Mai 2017

Spreewelle – Nr. 143

Phoenix! Maximo Park! Shout Out Louds! Gorillaz! Feist! Es geht ganz schön ab mit den Neuveröffentlichungen im noch jungen Mai. All diese Spreewelle-Dauergäste bekommen natürlich ihren Platz auf der aktuellen…
2017Kompilationen
5. April 2017

Spreewelle – Nr. 142

Ein bisschen hinten dran. Nach einem heftigen, aber rundum guten Monat. Kaum Zeit aber. Deshalb heute im Telegramm-Stil. Die 40 besten Tracks für den April.   Wer die 141 mochte,…
2017Kompilationen
1. März 2017

Spreewelle – Nr. 141

Erster März! Die Zeit des Leidens ist vorbei. Wir haben hier Frühling. Und jagen seinethalben zumindest in Durchgang 1 durchweg optimistische Töne durch die Boxen. Und auch die zweite Seite…
2017Kompilationen
20. Januar 2017

Spreewelle – Nr. 140

Das tief empfundene Misstrauen gegen den Monat Januar wird nicht kleiner durch die Amtseinführung Donald Trumps am heutigen Tag. Wir blicken aber nach vorn, beziehungsweise mal dorthin, wo es nicht…
20162016Kompilationen
15. Dezember 2016

Spreewelle – Nr. 139

Wer nach der Trumpwelle im Dezember endlich wieder einen regulären Sampler erwartet, wird enttäuscht. Nach diesem Jahr braucht es eine Weihnachtswelle. Dringender denn je. Und wer hätte das gedacht? Trotzdem in…