Ein deutschsprachiger Hype siniert und verliert – Verehrt und sinnentleert singt Jens Friebe über nichts. Und wir feiern ihn – ganz so wie er will – dann, wenn er fällt. Und das ist schon jetzt.
Es gab in den letzten Monaten keinen deutschen Interpreten, der von den Musikmagazinen derart angehimmelt wurde wie der Herr Friebe. Kein großes Wunder: Ihm gehört ja mittlwerweile auch ein ganzes Feld von Vorschusslorbeeren, dass er einst anlegte, als er selbst für die Musikjournalie zu schreiben begann und vor seinem Debut ganz Knartz-Pop-Hamburg verrückt nach dem Herrn Friebe war (z.B. der Distelmeyer, der allein schon aufgrund seines Bandnamens natürlich weiß, wie das geht mit dem Feld bestellen…). Wie dem auch sei. Nun sollte man sich die Platte vielleicht einfach mal anhören und alles vergessen: Die Lobeshymnen, die Plattenkritiken, das Cover.

Und siehe da: Es bringt nichts. Jens Friebe hat eine Stimme, die sägt und nicht singt. Wahrscheinlich ist das der entscheidende Punkt. Es ist wirklich kaum auszuhalten. In guten Momenten erinnert der „Katzencasanova“ (so stimmigerweise sein Spitzname, der ihm bei den Aufnahmen vom Tocotronic/Sterne-Produzententeam angeheftet wurde) tatsächlich an Heinz Strunck! Zum Beispiel in „Abend voller Glück“, als er – ja nahezu hilflos – die Worte „Dieses Event wollt ihr nicht verpassen“ von sich gibt. Tatsächlich kann man die ab und an aufflammende Nähe von Strunk und Friebe mit einer einfachen Erkenntnis erklären: Es verbindet der fehlende Gesang.

Und wenn man den weglässt? Es wird nicht viel besser. Den Elektropop-Kompositionen fehlt der letzte Schliff, echte Schönheit entsteht nur durch Zufall, meist klingt das alles abgeschmackt, langweilig und sogar richtig blöd. Wie zum Beispiel in „der 80er-Elektro-Gedächtnis-Nummer „Bungeeseil“. Hier kommt’s aber noch schlimmer. Beware of the Lyrics: „Lass es uns jetzt tun… Wir zwei an einem Bungeeseil, wär das nicht geil?“ Kein Wunder, dass ein alter NDW-Recken wie sein Entdecker Alfred Hilsberg völlig aus dem Häuschen waren: So sinnfrei haben selbst sie nur sehr selten gedichtet.

Einzige wohlwollende Erwähnung bleibt „Kennedy“. Vielleicht auch wegen des Textes: „Ihr müsst mich feiern, wie ich fall“. Jens, wir werden dich feiern, wenn du fällst. Aber erst dann.

Bewertung: 2/10

117 Comments

  • Fascinating blog! Is your theme custom made or did you download it from somewhere? A theme like yours with a few simple tweeks would really make my blog shine. Please let me know where you got your design. Thanks|

  • Paul Ricotta sagt:

    Very soon this website will be famous among all blog visitors, due to it’s good posts|

  • These are in fact wonderful ideas in on the topic of blogging. You have touched some fastidious points here. Any way keep up wrinting.|

  • siteleriniz gercekten birer sanat eseri

  • *There are certainly a lot of details like that to take into consideration. That is a great point to bring up. I offer the thoughts above as general inspiration but clearly there are questions like the one you bring up where the most important thing will be working in honest good faith. I don?t know if best practices have emerged around things like that, but I am sure that your job is clearly identified as a fair game. Both boys and girls feel the impact of just a moment’s pleasure, for the rest of their lives.

  • web tasarim sagt:

    Web tasar?m için t?klay?n ve göz at?n.

  • Thanks for sharing your info. I truly appreciate your efforts and I will be waiting for your next post thanks once again.|

  • Way cool! Some very valid points! I appreciate you penning this article plus the rest of the website is extremely good.|

  • Yon Lease sagt:

    Hi there, You have done an incredible job. I will certainly digg it and personally recommend to my friends. I’m confident they will be benefited from this site.|

  • Hey there, I think your website might be having browser compatibility issues. When I look at your blog site in Chrome, it looks fine but when opening in Internet Explorer, it has some overlapping. I just wanted to give you a quick heads up! Other then that, wonderful blog!|

  • Greetings, I do believe your site could possibly be having web browser compatibility problems. Whenever I take a look at your website in Safari, it looks fine however, when opening in I.E., it has some overlapping issues. I just wanted to provide you with a quick heads up! Besides that, fantastic blog!|

  • I got this web page from my friend who told me concerning this site and at the moment this time I am browsing this web site and reading very informative articles at this time.|

  • After I initially commented I seem to have clicked on the -Notify me when new comments are added- checkbox and from now on each time a comment is added I recieve four emails with the same comment. There has to be a way you can remove me from that service? Kudos!|

  • Lorita Hasan sagt:

    Now I am going away to do my breakfast, later than having my breakfast coming again to read additional news.|

  • I enjoy what you guys tend to be up too. This sort of clever work and coverage! Keep up the great works guys I’ve you guys to my blogroll.|

  • Hi there friends, how is the whole thing, and what you want to say concerning this article, in my view its genuinely amazing in favor of me.|

  • Linnea sagt:

    I’m gone to convey my little brother, that he should also visit this blog on regular basis to take updated from latest reports.|

Leave a Reply