Konzentration, Bereitschaft zum Unverständnis und ein geduldiges Gehör brauchte man schon auf den letzten Radiohead-Platten. Thom Yorkes Zwischenschieber „Eraser“ macht seinem Titel alle Ehre: Am Ende weiß man nicht mehr, was man am Anfang dachte.

Was in den ersten 20 Sekunden auf Eraser passiert spricht Bände: Zwei gesampelte Klavierakkorde erklingen, nacheinander, dann zwischeneinander, dann verschoben, immer abgehackt, aber nie übereinander. Die Struktur erschließt sich einem nicht. Aber keine Angst: Das ändert sich nicht. Weder in dem Moment als der gleißend reduzierte Elektrobeat einsetzt, noch als Mr York seine Feinfaserige Stimme erhebt oder die Akkordfolge plötzlich aufhört und sich kurz senkt, um wieder ganz von vorne zu beginnen. Beim ersten Durchhören des Titeltracks hat man definitiv nur 3 Prozent des Stückes erfasst. Das der Head Of Radio ja dazu auch noch einen bestimmt vielsagenden Text sang, dass die Verzerrung bei 3:55 an die Nintendo-Konsole erinnert und dass das bestimmt einen tieferen Sinn hat – auf solche Gednkane kommt man erst bei der zweiten oder dritten Sitzung.

Kurzum: „Eraser“ ist allerhärtester Stoff. Man muss sich auf die Platte einlassen, man muss ihr viel Respekt und Offenheit entgegenbringen und sie eignet sich definitiv nicht, um das Eis bei einer etwas verkrampften Grillparty zum Schmelzen zu bringen. Aber das alles lohnt sich.

Bei all der melodiösen und rhythmischen Verschachtelung, die einem der Longplayer immer wieder ohne Vorwahnung in den Weg stellt, gibt es bei längerer Spieldauer auch immer wieder Momente, die man auch ohne Partitur und angespannten Gesichtsausdruck als universell und eben nicht universitär schön bezeichnen kann. Zum Beispiel der Beat und der Bass auf „Black Swan“ – ein Song wie zwei Zahnräder. Andauernd klickt und klackert es, doch irgendetwas hält die multiplen Klänge immer beisammen. Im Zweifel ist es Mr. Yorke himself.

In der Gesamtbetrachtung ist man sehr froh und empfindet es als völlig richtig, dass „The Eraser“ mit „nur“ neun Tracks bestückt ist. So kann man sich nach kurzer Zeit nämlich wieder an den Anfang begeben, um neues in den Neun zu entdecken.

Es empfiehlt sich trotzdem sich nach 45 Minuten Spielzeit mal kurz mit – sagen wir – Blink 182 abzukühlen, bzw. zu neutralisieren.

Bewertung: 9/10

114 Comments

  • bitly.com sagt:

    This site really has all the information I needed about this subject and
    didn’t know who to ask.

  • bit.ly sagt:

    I constantly spent my half an hour to read this
    web site’s posts every day along with a mug of coffee.

  • Wow that was strange. I just wrote an extremely long comment
    but after I clicked submit my comment didn’t show up.
    Grrrr… well I’m not writing all that over again. Anyways, just wanted to say superb blog!

  • tinyurl.com sagt:

    Good day! I know this is kinda off topic but I was wondering
    which blog platform are you using for this website? I’m getting sick
    and tired of WordPress because I’ve had issues with hackers and I’m looking at options for another
    platform. I would be fantastic if you could point me in the direction of
    a good platform.

  • j.mp sagt:

    It is perfect time to make some plans for the future and it’s time to be happy.

    I’ve read this put up and if I may just I wish to recommend
    you few attention-grabbing things or advice. Perhaps
    you could write next articles referring to this article.
    I want to learn more things approximately it!

  • off gamefly sagt:

    It’s going to be end of mine day, but before end I am
    reading this fantastic piece of writing to improve my experience.

  • Hi there I am so thrilled I found your webpage, I really found you by accident, while I was browsing on Aol for something else, Regardless I am here now and would just
    like to say thank you for a tremendous post and a all round entertaining blog (I also love the theme/design), I don’t have time to
    read it all at the moment but I have book-marked it and also added your RSS feeds, so
    when I have time I will be back to read a lot more, Please do keep up the superb
    jo.

  • a ps4 games sagt:

    We stumbled over here from a different website and thought I might as well check things out.
    I like what I see so i am just following you. Look forward
    to checking out your web page yet again.

  • I’m not that much of a online reader to be honest but your
    sites really nice, keep it up! I’ll go ahead and bookmark your website to come back down the road.

    All the best

  • ps4 games an sagt:

    Excellent blog here! Also your site loads up very fast! What web host are you using?

    Can I get your affiliate link to your host? I wish my web site loaded up as quickly as yours lol

  • asmr or sagt:

    Good site you’ve got here.. It’s hard to find quality writing like
    yours these days. I truly appreciate people like you!

    Take care!!

  • I like the helpful info you provide in your articles.

    I will bookmark your blog and check again here regularly.
    I’m quite certain I will learn many new stuff right here!
    Best of luck for the next!

  • where asmr sagt:

    What’s up, every time i used to check weblog posts here in the early hours in the dawn, as i love to find out more and more.

  • Thanks for sharing such a nice thought, article is nice, thats why i have read it fully

Leave a Reply


Newsletter abonnieren