Seiner Zeit voraus: Der Januar-Sampler.

Pünktlich zur Monatsmitte und damit endlich wieder völlig on-track ist die Musiksammlung für den ersten Monat des neuen Jahres. Als Motto-gebendes Thema schlugen die Hillary-Tränen knapp und zum Glück die kriminellen Migranten des Kochschen Kleinhirns. Und so prangt stellvertretend für das vorwählende Land die Golden Gate Bridge San Fransisco auf dem Cover von 81.

Vorwahl passt eh ganz gut, denn schon jetzt zeichnet sich ab, was in 2008 musikalisch so alles passieren wird. Da gibt es eine ganze Menge Neuigkeiten, so zum Beispiel von Hot Chip , deren neuer Longplayer „Made In The Dark“ am 1. Februar erscheint, oder Nada Surf – ihr „Lucky“ kommt am selben Tag in die Läden. Da beides sehr nette Bands sind, machen sie mit umsonsten Downloads auf freundliche Weise auf sich aufmerksam.

Über die Kredibilität von Calvin Harris muss ich mich nochmal informieren, sein wunderbares „Acceptable In The 80s“ (und was er meint, wird nach 3 Sekunden klar), eröffnet 81, um über Hot Chip, Justice und HRoisin Murphy sogar einen ersten zaghaften Ausflug zum Hip Hop zu machen. Jay Z’s „Roc Boys“ wurde vom altehrwürdigen und für musikalische Hinweise eigentlich nicht zu gebrauchenden Rolling Stones zur Single Of The Year nominiert. An mir flog die Nummer bislang vorbei. Schade eigentlich, denn Kopfnicken macht auch in 2008 noch Spaß.

Einige letzte Grüße an das Cover-Jahr 2007 finden sich auf der zweiten Seite. Da singt Jose Gonzales endlich Massive Attacks „Teardrops“ (das wurde aber auch wirklich Zeit), widmen sich die Klaxons auf akustischer Weise einer Neuinterpretations ihres 2007er Überhits „Golden Skans“ und säuselt Natasha Bedingfield (warum denn nicht?) die schöne Snow Patrol-Schmonzette „Chasing Cars“.

Und wer Trauerdurst hat, kann den mit Gravenhurst stillen. „Hourglass“ ist noch die lebensbejahenste Track ihres aktuellen Longplayers „The Western Lands“.

0811

Calvin Harris – Acceptable In The 80’s Download
Hot Chip – Ready For The Floor
Justice – B.E.A.T. (Extended Version)
Roisin Murphy – Overpowered
Jay-Z – Roc Boys (And The Winner Is) Youtube
Relax – Bittersweet Youtube
Amy Winehouse – Rehab
Jack Penate – Spit At Stars
Admiral Freebee – Living For The Weekend
1990s – See You At The Lights
Air Traffic – Never Even Told Me Her Name
Manic Street Preachers – Your Love Alone Is Not Enough
Milburn – Genius And The Tramp
Nada Surf – Beautiful Beat
Babyshambles – Delivery
Beatsteaks – Meantime
Maximo Park – 500 Miles
The Northern Territory – Alamo Race Track

0812

Pete Philly & Perquisite – Time Flies
James Morrison – You Give Me Something
Oh Laura – It Ain’t Enough
Charlie Dee – I Know
Cocoon – On My Way
Wisely – Cracked World View
Editors – An End Has A Start
Klaxons – Golden Skans
Jack Penate – My Yvonne
Josh Rouse – Smile
Fink – This Is The Thing
Jose Gonzales – Teardrops
Natasha Bedingfield – Chasing Cars
Amy Studt – Furniture
Gravenhurst – Hourglass
One Eskimo – Hometime
Damien Rice – 9 Crimes
Patrick Watson – The Great Escape
BONUS: Nina Gordon – Straight Outta Compton


Newsletter abonnieren