Im Februar die Vorband von Jimmy Eat World – mit denen sie klanglich höchstens verschwippschwagert sind – im April Track der Woche bei Spreewelle: Sparkadia! Die wunderschön melodische Uptempo-Nummer versüßt die ersten warmen Tage nach der Zeitumstellung (so heisst es denn auch sehr treffen „Too much to do… and not enough time“). Webseite gibt es noch nicht. Album erst seit vier Tagen. Aber immerhin ein MySpace und Facebook-Profil. Und der Track zum entgeltlichen Downloaden.

Aber natürlich auch hier erstmal zum Anhören.

One Comment

  • Satta Matka sagt:

    I don’t even know how I ended up here, but I thought this post was great.

    I don’t know who you are but certainly you’re going to a famous blogger if you
    aren’t already 😉 Cheers!

Leave a Reply


Newsletter abonnieren