… erscheint am 27. Februar! Noch ein Grund fürs Herbeisehnen des Winterendes. Bis dahin kann man sich schon hypnotisieren lassen vom ersten Appetithäppchen, das auf Myspace gereicht wird. Das Vierergespann scheint wenig geändert zu haben. Es geht immer noch darum, mit der Maßgabe akustisch zu wirken so elektronisch wie möglich zu klingen. Und das hat auf „Dreams“ ja ganz hervorragend geklappt – und kann deshalb locker wohl auch noch weitere 60 Minuten. Freut wohl auch das Liebling und deren Besucher. Wenigstens für ein Sekündchen stellt man dann vielleicht fest, dass da Musik im Hintergrund läuft.

12.398 Comments

Leave a Reply


Newsletter abonnieren